15.Elfmeterturnier 2017

IMG 7183

 IMG 7183

Es war einiges los im Spadelsberg! Ein sehr schöner Sommerabend, gut gelaunte Sportler und Gäste. Ein richtiges Gewitter mit starkem Regen, Hagel und Wind und ein Regenbogen sorgten dann für ein besonderes Flair an diesem Abend. Das Turnier musste für gut 45 Minuten unterbrochen werden. Dem ganzen Abend tat dies jedoch keinen Abbruch, ganz im Gegenteil!

 

Ach ja sportlich tat sich auch einiges. Unter 40 Teams war der Sieger auszuschießen. Darunter 4 reine Damenteams, die sich wacker schlugen aber allesamt nicht in die Endrunde kamen.

Es wurde in 7 Gruppen gespielt, darunter 5 6er- und 2 5er Gruppen. Es kamen jeweils die 2 besten Mannschaften weiter und die 2 besten Gruppendritten der 6er Gruppen. Am Ende kamen 16 Teams in die Endrunde, und es waren die üblichen Verdächtigen für die vorderen Plätze dabei.

Nach dem großen Gewitter hatte die Turnierleitung kein leichtes Spiel, denn die Elektrik und damit Soundanlage und Rechner litten doch sehr unter den Folgen des Gewittersturms. Man behalf sich aber und zog die Endrundenspiele durch.

Am Ende jubelte die Mannschaft von „Woran hats gelegen“, die sich im Halbfinale gegen „Sucht Euch was raus“ und im Endspiel dann gegen „Guido zur Turnierleitung“, allerdings erst nach mehrfacher Verlängerung durchsetzte. Am Ende ein vielumjubelter Sieg dieser Mannschaft. „Guido zur Turnierleitung“ wurde guter Zweiter und die Vorjahressieger von „so wie letzschd Johr“ machten ihrem Namen alle Ehre aber am Ende eben nicht ganz. Sie wurden jedoch gute Dritte vor „Sucht Euch was raus“.

Großes Lob an alle Sportler und Zuschauer und natürlich auch an das Bewirtungsteam für das Verhalten während des Gewitters mit Blitz und Donner. Das Bewirtungsteam versorgte die vielen Teams und Zuschauer bestens und es wurde noch lange gefeiert.

Ein großes Dankeschön an alle Helfer die das Turnier ermöglicht haben, sei es beim Auf- oder Abbau, der Organisation im Vorfeld oder der Bewirtung an Getränke, Friteuse, Grill und Bar.
Die Turnierleitung setzte sich zusammen aus Christian Kolb, Andreas Kudermann, der auch moderierte, als DJ fungierte und selber als Schütze antrat und Ralf Nuffer, der Turniersprecher war. Die ganze Vorbereitung, Spielplan und Organisation zur Anmeldung und Abwicklung des Turniers besorgte Ralf Kaufmann.

Am Ende eine würdige Veranstaltung vor großer Kulisse bei der 15. Auflage eines der ersten 11-Meterturniere der Gegend. Die VfB Familie war zufrieden und auch der Wettergott beruhigte sich am Abend wieder und schenkte der feiernden Gemeinde noch eine „lausige Sommernacht“.

In diesem Sinne bis nächstes Jahr zur 16. Auflage des Turniers!

Sieger des Turniers:

1. Platz:     Woran hat´s gelegen
2. Platz:     Guido zur Turnierleitung
3. Platz:     So wie letzschd Johr
4. Platz:     Sucht euch was aus

Ralf Kaufmann/Ralf Nuffer