B-Juniorinnen: starker Auftritt in Reutlingen gegen Top-Teams

Hallenturnier TSV Sondelfingen HP

Beim sehr stark besetzten Turnier des TSV Sondelfingen zogen sich die Spadelsberg-Mädels mehr als achtbar aus der Affäre. Gegen den Bundesligisten SV Alberweiler setzte es zwar zu Beginn eine deftige 1:10-Schlappe. Aber schon da zeigte man eine Hälfte lang ein sehr ordentliches Spiel. Bis dann die Luft ausging. Das zweite Spiel konnte man gegen den einzigen klassen gleichen Gegner FC Rottenburg souverän mit 4:2 gewinnen. Gegen den Oberligisten FC Glatten konnte man sogar das Spiel bestimmen und ging mit 2:0 in Führung. Kurz vor Schluss musste man aber sehr unglücklich den 2:2-Ausgleich hinnehmen. So kam es im letzten Spiel zu einem Endspiel um den Viertelfinaleinzug. Der Gegner hieß wie so oft Verbandsligist SGM Wendlingen /Ötlingen. Die Mannschaft machte über weite Strecken das Spiel, die SGM aber das einzige Tor. Somit verlor man mit 0:1 und schied unglücklich als Gruppendritter aus. Aber die Mädels können stolz auf die gezeigte Leistung sein. Damit hätte wohl niemand gerechnet.                                                                                                                                                                                                                                         SW

Hallenturnier TSV Sondelfingen HP

hintere Reihe von links: Lisa Jirikovsky, Nina Jansen, Hannah Schöll, Sina Oswald, Sarah Floredo

vordere Reihe von links: Maxi Scherer, Jenny Wörz, Maureen Trauth, Alina Braunholz