Bericht der Bambini vom 26.10.2019

Zum letzten Spieltag der Feldrunde reiste man bei kühlen Temperaturen am Morgen zum TSV Jesingen und nahm am Abschlussspieltag teil. Der Sportplatz war in einem hervorragenden Zustand, der Nebel lichtete sich und die Mannschaft vom VfB Neuffen wurde sehnlich erwartet, damit der Spieltag beginnen konnte – beim Umziehen ließ man es eher gemütlich angehen.

Mit sieben Spielern in einer Mannschaft konnten wir viele Wechsel während der Spiele tätigen, der Spielfluss litt im Nachhinein etwas darunter, musste der Trainerstab feststellen. Doch wie an den Spieltagen zuvor war man mit viel Elan und voller Euphorie, einer Menge Spaß und Freude bei den Spielen dabei. In der Summe konnten wir zwei wundervolle Tore erzielen, ein großes Lob an alle Spieler. In den Pausen wurde mit den Trainern Tobi Kaufmann und Ben Schweizer das Zweikampfverhalten trainiert. In den Gebüschen des angrenzenden Tennisplatzes wurden einige Tennisbälle gefunden und kurzerhand zu “Minifußbällen” umfunktioniert. Auch die mitgereisten Eltern feierten mit und feuerten die Jungs immer wieder lobend und aufmunternd an.

Es spielten: Emanuel, Tom, Finn, Umut, Devran, Oskar und Nick.

MS