DA IST DAS DING!!!

Am Sonntag 17.02.2019 waren wir zu Gast beim TSV Gomaringen.

Bei unserem ersten Hallenturnier im Jahr 2019 hatten wir es mit einem für uns neuen Spielfeld über das gesamte Hallenfeld zu tun. Zum Glück gab es aber auch die passenden großen Tore und wir konnten zum ersten Mal einen von unseren 17 Torhüter mit Torwarthandschuhe und Trikot einsetzen.
Im 1. Spiel gegen den SV Neustetten mussten wir uns auf dem grossen Feld erstmal zurechtfinden, nach kurzer Eingewöhnungsphase war allen klar, das wird hier echt Spaß machen.
Unsere Abwehr um Marie Lutz, Oskar Ungaro und Noah Birkmaier hatten uns durch clevere Abspiele die eine oder andere Chance sehr schön herausgespielt, so standen unsere Bambinis dann vor dem riesengroßen Tor… Den Ball ins Tor geschossen haben wir uns im ersten Spiel noch aufgehoben, man muss ja nicht gleich übertreiben.
Endstand 0:0

Im 2. Spiel gegen den TSV Gomaringen verloren wir leider durch ein Tor kurz vor Schluss mit 0:1.
In der Pause galt es jetzt schnell “abwischen”, was trinken, Lose an der Tombola oder Waffeln kaufen

Im 3. und letzten Gruppenspiel ging es gegen den SV Weiler, hier konnte die Offensiv-Abteilung um Finn Luka Holzke, Marlon Wörz und Felix Flammer schnell das 1:0 erzielen. In dem Spiel gewannen die Bambinis beinahe jeden Zweikampf und ackerten um jeden Ball, die Führung verteidigten wir bis zum Schluss.
Es macht echt Spaß, den Jungs und Mädels zuzuschauen wie sie um jeden Ball rennen und kämpfen.

Nach dem verdienten Sieg standen wir im Finale gegen den TSV Gomaringen.

Eine Frage: Erinnert ihr euch noch an die Parade von Manuel Neuer bei dem WM 2014 gegen Frankreich???
Es war fast eine 1 zu 1 Kopie die unser Finaltorwart Leon Gohl ausgepackt hat, aus kürzester Distanz parierte er einen Schuss über das Tor, wirklich alle Zuschauer in der Halle staunten über die klasse Parade. Leider bekamen wir kurz darauf den Ball nicht aus dem Strafraum und so stand es plötzlich 0:1 für Gomaringen. Aber so wirklich was ausgemacht hat es unserer Mannschaft nicht, sie schüttelten sich kurz und schon ging es wieder nach vorne. Es folgten mehrere sehr schön herausgespielte Chancen, leider noch ohne Erfolg aber das Glück ist bekanntlich bei den Tüchtigen. Zwei Minuten vor Schluss wurden wir für die tolle Leistung und eine noch bessere Kurzpass-Ballstafette mit einem präzisen Schuss ins lange Eck belohnt.
So stand es nach den offiziellen 9 Minuten Spielzeit weiter 1:1, da es aber bei einem 11-Meterschießen bekanntlich immer einen Verlierer gibt, haben wir uns mit dem TSV Gomaringen darauf geeinigt dass es heute zwei verdiente Sieger gibt.

Stehend von links nach rechts:
Finn Luka Holzke, Felix Flammer, Marlon Wörz
Sitzend von links nach rechts:
Leon Gohl, Marie Lutz, Noah Birkmaier, Oskar Ungaro
DA IST DAS DING!
Verdient gewonnen nachdem wir im Finale standen.

TT