F-Junioren: beim Spieltag in Frickenhausen

20170325 102044 Frickenhausen klein

Ein wenig behäbig startete man um kurz nach 9 Uhr am Samstag in den Spieltag. Im ersten Spiel war man noch nicht ganz da und kam gegen Linsenhofen noch nicht zum gewünschten Torerfolg. Man konnte sich aber während der sechs Partien steigern und bot vor allem gegen die stärkste Mannschaft, dem FC Frickenhausen, die Stirn und brachte viel Kampf und Leidenschaft entgegen. Bei den anderen Gegner spielt man nun auf Augenhöhe und wenn heute teilweise das Quäntchen Glück gefehlt hat, zeigte man doch schöne Spielzüge und vollen Einsatz. Unsere Kids, die ihre Spielführerin Leonie Schraitle krankheitsbedingt ersetzen mussten, schossen sich in den letzten beiden Spielen toll ein und konnten einen doppelten Torerfolg verzeichnen.

Es spielten mit: Tobias Bohner (Torspieler und Torjäger), Robin Hummel (Abwehrchef mit Torriecher), Jan Kimmerle (zweikampfstärkster Spieler und Allroundtalent), Anna Birkmaier (flinker Mittelfeldmotor), Luna Wisniewski (hat das „Grätschen“ erfunden), Thilo Strumberger (defensiver Abwehrrecke, hat die Ruhe weg), Tan Ilica (harter Schuss und Torspielerqualitäten), Lias Polak (Keeper: super Spielaufbau und auf der Linie kaum bezwingbar – „Manuel Neuer“ lässt grüßen), Mike Mayer (Torjägergene und schneller Antritt zeichnen ihn aus) und Marlon Wachal (Sturmspitze, der weiß wo das Tor steht).

SW

20170325 102044 Frickenhausen klein