Spielbericht – Aktive Herren – Team 2 – 20.11.2021

SGM Neuffen II/ Kohlberg II – AC Catania Kirchheim 0:4

Besondere Gegner erfordern besondere Maßnahmen und so verlegte man das Spiel auf den Rasenplatz. Dies bedeutete “Männer zieht eure Schraubstollen an”. Noch bei der Platzbegehung sah man die Moral der Gäste schwinden.

Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, wo der Gast zwar wollte, aber nicht konnte und die SGM stark dagegen hielt. Dieser Frust machte sich in den Aussagen mancher Spieler bemerkbar. Leider musste man in der 23. Minute den Rückstand hinnehmen. Ein Distanzschuss mit geschätzten 2 km/h sprang unglücklich vor dem fliegenden Keeper Michael Hogh auf und rollte mit erwähnter Geschwindigkeit ins lange Eck. Die SGM präsentierte sich wahrlich auf Augenhöhe im ersten Durchgang und verballerte ebenfalls einen Großteil an Chancen. Besonders David Schulze zeigte, dass er mal höher gespielt hat und schickte ein ums andere Mal seinen Gegenspieler auf Reisen.

Die alte SGM-Krankheit schlug auch an diesem Spieltag zu und so bekam man in der 48. Min einen Elfmeter gegen sich gesprochen. Cosimo Attorre verwandelte diesen sicher. Auch bei diesem Spielstand haute die SGM alles raus, was im Tank war. Man merkte nun auch, dass sich die Schere immer weiter öffnete. Die Catanesi kamen immer besser zurecht und bei der alten Garde schwanden die Kräfte zusehends. In der 76. und 87. Minute musste man noch die Gegentreffer 3:0 bzw. 4:0 hinnehmen. Trotz allem zeigte man an diesem Sonntag eine annehmbare Leistung, indem man sich aufs wesentliche konzentrierte.

Außenverteidiger-Legende Michael Stöcker äußerte sich nach dem Spiel wie folgt: “Es war klar, dass hier ein spielstarker Gegner nach Neuffen kommt. Wir haben alles rausgedonnert, was wir zur Verfügung hatten und haben uns wahrlich gut präsentiert. Ich dachte im Leben nie daran, dass ich meine Schraubstollen noch einmal auspacken muss. Jetzt wirds Zeit für die dritte Halbzeit.”

Es spielten:
Hogh – Stöcker, Maisch, Kittelberger, Schimanko – Hübbers, Schneider, Hanjalic, Gaiser – Schulze, Birkmaier
Ellinger, Henkes, Hasenöhrl, Schlotterbeck

DH