VfB E-Jugend beim Speck-Cup in Wendlingen

2018-07-01 E Wendligen kl

Im Kader des Speck-Cup der E-Junioren des TSV Wendlingen spielten am vergangenen Samstag:

Finn Kösling, Jan Kimmerle, Mike Mayer, Kimi Kaiser, Tobias Bohner, Efekan Arslan, Lias Polak und Stefan Hund.
 
Als Gegner in der Gruppe B waren uns im Vorfeld der TSV Köngen, der SC Altbach, der TSV Oberensingen und die SGM Hattenhofen/Zell zugelost worden.
 
In einer klassischen 2 – 3 – 1-Aufstellung klappte bei unseren Kids das Zusammenspiel diesmal von Beginn an perfekt. Von anfänglicher Nervosität keine Spur und so wurde die Vorrunde mit einem grandiosen Ergebnis abgeschlossen:
Nach 4 Spielen volle Punktzahl, Torverhältnis 10:2! Als Gruppenerster somit sofortiger Einzug ins Halbfinale. 
Dort trafen wir auf den TSV Berkheim, Zweiter der Gruppe A. Nach packenden Spielzügen gelang es unseren Kids, mit einem Treffer in Führung zu gehen. Kurz vor Spielende ging nach einem Torschussversuch des TSV der Spielball im Gelände verloren und war nicht wieder auffindbar. Kurios! Die Zeit bis zum Ersatz wurde anschließend nachgespielt und hier schafften unsere Gegner doch tatsächlich noch in letzter Sekunde den Ausgleich.
Im anschließenden Elfmeterschießen spürte man nochmals deutlich, dass beide Mannschaften gleich stark waren. Fünf Versuche genügten nicht, um eine Entscheidung herbeizuführen. Leider war das Glück am Ende auf Seiten des TSV, doch unsere Kids durften im kleinen Finale um Platz 3 erneut gegen den TSV Oberensingen antreten. Im Gruppenspiel hatten wir dieses Team bereits besiegt, doch leider gelang uns dieses Kunststück nicht nochmal. Durch das kräftezehrende Halbfinale war alle Energie aufgebraucht. Trotzdem freuten sich alle Spieler, genauso die betreuenden Trainer (Nicandro Russo u. Michael Kösling), sowie die mitgereisten Fans (Eltern u. Geschwister) am Ende eines erfolgreichen, heißen Tages, über einen glänzenden Pokal für einen tollen 4. Platz.
 
2018-07-01 E Wendligen kl
 
mk