VfB Neuffen Vereinsnachrichten KW 09_2015

2015-02-24 fjuniorenhp

 

Jugend

F-Junioren: Abschlussspieltag

Zum letzten Spieltag des WFV trafen wir uns in kleiner Runde und ohne Ersatzspieler am Samstag morgen in der Halle. Noah und Rico konnten vorne im Sturm mit gutem Zusammenspiel erfolgreich die Bälle im Tor versenken, Lukas und Silvan in der Abwehr machten ein Durchkommen zu unserem Torwart Julian kaum möglich. Bereits im ersten Spiel holten wir uns einen 0:1 Sieg und auch in den folgenden drei spielen konnten wir als Sieger den Platz verlassen. Unser Torheld war Silvan Sasmaz, der mit einem genialen Schuss, aus der Abwehr heraus, direkt über den Kopf vom gegnerischen Torwart erfolgreich war! Spitze Jungs! 

2015-02-24 fjuniorenhp

Nach den gelungenen Spielen durften wir in der 2. Runde nochmal als Ersatz für eine ausgefallene Mannschaft ran.

Ein toller Tag und einen großen Dank an unsere fleißigen Eltern! 

JS

 

Bambinis: Kurzfristig im Einsatz

Am Wochenende sprangen unsere Bambinis beim WFV-Hallenspieltag der F-Junioren in der heimischen Halle in Neuffen für eine nicht angetretene Mannschaft ein.

In den vier Spielen versuchten wir unser Bestes und gaben uns nie geschlagen. Jedoch merkten wir bald, dass wir noch viel lernen und trainieren müssen.

Am Ende des Gruppenspiels freute sich aber jeder über seine WFV Medaille. Vielen Dank an die Eltern für die kurzfristige Bereitschaft.

2015-02-24 bambinishp

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gekämpft haben: Leftaris, Simon, Robin, Ioannis, Matteo, Lias, Lukas, Marlon und Marc

Trainer Mario + Marc

 

Knirpse: Medalliengewinner

Unter dem Motto “Erlebnis vor Ergebnis” konnten am vergangenen Sonntag unsere Knirpse in eigener Halle wieder einmal ihre Ballbegeisterung zeigen. Mit unseren Gastmannschaften hatten wir viel Spaß und verbrachten einen insgesamt gelungenen Fußball-Nachmittag mit vielen spannenden Begegnungen.

2015-02-24 knirpsehp

Über ihre Medaillen freuen sich: Nicolas Moll, Yannik Hirn, Jessica Seide, Heinrich Betz, Stefan Hund, Finn Kösling und Marius Graß mit ihrem Trainerteam.

AM