VfB Neuffen Vereinsnachrichten KW 10_2014

2014-03-04 weitmann

 

Aktive Mannschaften

TG Kirchheim – VfB Neuffen I 2:5

Zwei komplett verschiedene Halbzeiten sahen die Zuschauer auf dem Kunstrasen in Kirchheim. Die erste Halbzeit bestimmte der Gegner und konnte nach einer Unaufmerksamkeit der Neuffener Defensive das 1:0 erzielen. Immer noch besser aufspielend erzielten die Gastgeber das 2:0 womit es auch in die Halbzeitpause ging. Ein bis dahin verdientes Ergebnis, das wohl nur wenigen Zuschauern Anlass zur Hoffnung bot.

In der Halbzeitpause ging dann aber wohl ein Ruck durch die Mannschaft und man trat ganz anders auf. Als man relativ schnell nach Wiederanpfiff innerhalb kurzer Zeit zwei berechtigte Elfmeter bekam, die beide von Markus Lude sicher verwandelt wurden, war man wieder im Spiel und hatte den Gegner im Griff. Zwei weitere Treffer von Dennis Widmaier brachten den VfB auf die Siegerstraße und Daniel Birkmaier konnte noch das 5:2 folgen lassen, was die endgültige Entscheidung bedeutete. Einziger Wehrmutstropfen ist die Verletzung von Daniel Birkmaier, der sich bei seinem Tor den Mittelfuß brach und für den Rest der Saison ausfallen wird.

LF

 

VfB Neuffen II – TV Unterlenningen II 2:1

Im Nachholspiel gegen den TV Unterlenningen II konnte die zweite Mannschaft einen Sieg feiern, der nach 90 Minuten hart umkämpft war. Das Spiel begann denkbar gut, denn bereits nach 5 Minuten ging man durch Daniel Walter mit 1:0 in Führung. Matthias Weiß konnte einen Querpass der Unterlenninger Hintermannschaft erlaufen, ging in Richtung Strafraum und legte mustergültig auf Daniel Walter quer, der ohne Mühe den Ball im Tor unterbrachte. Nach dem Führungstreffer kam der Gegner immer stärker auf und die Defensive war bis zur Halbzeit gefordert. Mit viel Engagement und Kampf stemmte man sich mit vereinten Kräften gegen die Angriffe und konnte die knappe Führung auch dank zweier klasse Paraden von Tim Böhringer bis in die Halbzeit aufrecht erhalten.

In der zweiten Halbzeit versuchte man den Gegner wieder früher zu stören und hatte damit auch wieder etwas Entlastung. Nach einem Foul an Marc Haußmann hatte man in der 55. Minute Freistoß und der gefoulte trat selber an um den Ball direkt in den Winkel zum 2:0 einzuschießen. Nun war der Bann schon fast gebrochen, bis man in der 70. Minute das dritte Tor an diesem Tag schoss, jedoch leider ins eigene Netz, so dass es nur noch 2:1 stand und Unterlenningen nochmal eine Chance witterte. Durch die jetzt offensiver agierenden Unterlenninger bot sich Platz zum kontern und man hatte zwei hundertprozentige Chancen um das Spiel zu entscheiden, konnte aber kein Tor erzielen was sich kurz vor Schluss beinahe rächte als ein Fernschuss aus 35 Meter von Tim Böhringer mit einer erneut guten Rettungstat gerade noch so gegen die Latte gelenkt werden konnte. Danach passierte aber nichts mehr und die ersten drei Punkte im Jahr 2014 waren gesichert.

Kader: Böhringer, Ziegler, Linge, Kerner, König, Castelucci, Haußmann, Weiß, Schall, Hasenöhrl, Walter, Wörner, Kaya

LF

 

Vorschau aktive Mannschaften

Nach dem erfolgreichen Start in die Rückrunde mit einem Sieg beider Mannschaften am vergangenen Wochenende geht es am kommenden Sonntag für beide Mannschaften auswärts bei den SF Dettingen um Punkte.

Die erste Mannschaft verlor in der Vorrunde klar mit 6:1 Toren und ist in Dettingen auf Wiedergutmachung aus. Spielbeginn ist um 15 Uhr.

Die zweite Mannschaft konnte das Spiel in der Hinrunde mit 2:0 gewinnen und versucht diesen Erfolg zu wiederholen. Spielbeginn um 13:15 Uhr.

 

Jugend

 

A-   und B-Junioren: Besuch Karateschule Weitmann

Eine etwas andere, besondere Trainingseinheit stand vergangenen Mittwoch auf dem Trainingsplan der A- und B-Junioren. Man war zu Gast in der Karateschule Weitmann in Neuffen.

2014-03-04 weitmann

Nach einem 30-minütigem, anstrengendem Warum-Up sowie einer intensiven Dehnphase ging man direkt in die Trainingseinheit mit karatebezogenen Trainingsinhalt über. Am Ende, nach guten 120 Minuten standen noch Lockerungsübungen auf dem Programm. Einen großen Dank an Harald Weitmann und sein Team, welche die Neuffener Junioren prima durch diese Einheit geführt haben.

Dabei waren: Marius Menyhart, Maximilian Wohlfahrt, Cedric Meyer, Christian Kolb, Manuel Schöllkopf, Raphael Castellucci, Axel Kicherer, Serhan Kaya, Marco Schrade, Jo Wallisch, Ronny Kerner, Arthit Cachot, Benjamin Gaiser, Fabian Klüberspies, Nicholas Schneider, Jochen Kicherer, Luca Lamparter, Tobias Spreitzer, Colin Schnizler und Teyfik Kaya.