VfB Neuffen Vereinsnachrichten KW 15_2014

vfbouler

Aktive Mannschaften

AC Catania Kirchheim – VfB Neuffen I 2:4

Die erste Mannschaft konnte in Kircheim wieder dreifach punkten und damit einen äußerst wichtigen Sieg einfahren um in der Tabelle den vierten Platz zu bestätigen und um den Abstand nach hinten zu halten.

In der Anfangsphase hatte man Probleme mit den gut aufspielenden Kirchheimern sowie etwas Glück und Michi Hogh im Tor, der mehrfach mögliche Gegentore in höchster Not verhinderte. In der Offensive zeigte man sich dagegen eiskalt und traf bereits nach sieben Minuten durch Dennis Widmaier zum 1:0, was auch bis zur Halbzeit Bestand hatte.

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel des VfB besser, musste aber dennoch zunächst den Ausgleich hinnehmen. Ein Doppelschlag in der 60. und 65. Minute durch Jochen Bader sowie Spielertrainer Markus Lude sorgten für die Vorentscheidung. Kirchheim konnte zwar nochmal auf 2:3 verkürzen doch nur kurze Zeit später machte Damir Hanjalic mit dem Treffer zum 4:2 alles klar.

LF

 

TSV Schlierbach – VfB Neuffen II 2:3

Im Auswärtsspiel beim TSV Schlierbach konnte die 2. Mannschaft einen 3:2 Erfolg feiern und damit den Anschluss an Platz sechs herstellen. Eine über 90 Minuten kämpferisch und läuferisch starke Leistung waren die Grundlagen für diesen Erfolg.

Auf dem schwer bespielbaren Rasenplatz versuchte Schlierbach von Beginn an Druck zu machen, doch der VfB hatte die passende Antwort und lief in der Anfangsphase nach schönen Pässen aus dem Mittelfeld zweimal alleine auf den gegnerischen Torhüter zu wobei Axel Kicherer eine dieser Chancen zum 1:0 nutze. Diese Führung konnte man durch gutes Zweikampfverhalten bis in die Halbzeit mauern, hatte nur einmal Glück, dass ein Schlierbacher Angreifer den Ball im Strafraum nicht kontrollieren konnte.

In der zweiten Halbzeit wollte man das 2:0 nachlegen, was nach einem Freistoß prompt gelang, als die Schlierbacher Hintermannschaft den Ball nicht weg bekam, erneut Axel Kicherer richtig stand und das Leder über die Linie drückte. Ab der 60. Minute machte sich auf Seiten des VfB der Kräfteverschleiß bemerkbar und so kam Schlierbach immer besser auf, hatte aber seine Probleme mit der VfB Abwehr. Den Anschlusstreffer konnte man dennoch nicht verhindern und auch das 2:2 musste man hinnehmen, wobei diesem Treffer ein Foulspiel voraus ging. Als Schlierbach nun dachte das Spiel doch noch gewinnen zu können schlug der VfB eiskalt zu. Der eingewechselte Burhan Kaya ging einem Ball nach, luchste ihn einem Schlierbacher Abwehrspieler ab und bediente den ebenfalls eingewechselten Christian Schneider, der mit seinem ersten Ballkontakt das viel umjubelte 3:2 erzielte. Wütende Schlierbacher Angriffe sowie fünf Eckbälle in der Schlussphase brachten für die Gastgeber nichts mehr ein und so waren die drei Punkte perfekt! Eine gute Leistung der gesamten Mannschaft!

Kader: Böhringer, Weiß, Linge, Kittelberger, Hermann, Schweizer, Haußmann, Hasenöhrl, Schall, Walter, Kicherer, Kaya, Schneider, Ziegler

LF

 

Vorschau aktive Mannschaften

Für die aktiven Mannschaften stehen am kommenden Sonntag folgende Spiele auf dem Plan:

VfB Neuffen I – TSV Jesingen I, Spielbeginn 15 Uhr

VfB Neuffen II – TSV Jesingen II, Spielbeginn 13:15 Uhr

Am kommen Donnerstag (Gründonnerstag) treten beide Mannschaften auswärts an:

TSV Weilheim II – VfB Neuffen I, Spielbeginn 19 Uhr

TSV Owen – VfB Neuffen II, Spielbeginn 18 Uhr

 

Jugend

A-Junioren: VfB Neuffen – TSV Wolfschlugen 3:0

In einer kampfbetonten Partie konnte die Mannschaft, um Abwehrchef Joachim Wallisch, endlich eine Partie ohne Gegentreffer bestreiten. In der 1. Hälfte war das Spiel sehr zerfahren. Durch Abspielfehler und ein schlechtes Zweikampfverhalten hatten die Gäste ein Übergewicht. Daher war das 0:0 zur Halbzeit eher schmeichelhaft für Neuffen. Nach dem Pausensprudel bot sich in den ersten 15 Minuten das gleiche Bild. Erst nach dem schön herausgespielten 1:0 hatten unsere Jungs das Spiel im Griff und konnten durch zwei weitere schöne Tore auf den Endstand von 3:0 erhöhen. Da man in den nächsten 2 Wochen spielfrei ist, kann man sich in Ruhe auf das Spiel am 26.04. gegen die TSG Salach vorbereiten. Folgende Spieler waren mit von der Partie: M. Schöllkopf, J. Wallisch, K. Riedle S. Kaya, P. Scheu, A. Kicherer , A. Chochot , T. Kaya, P. Joksch, L. Lamparter, R. Castellucci, K. Opferkuch, C. Meyer

RB

 

B-Junioren: SGM Zell/Hattenhofen – VfB Neuffen 1:0

Gegen die Spielgemeinschaft Zell/Hattenhofen musste sich die Mannschaft um Sturmspitze Teyfik Kaya geschlagen geben. Die Niederlage resultiert aufgrund einer ganz schwachen ersten Halbzeit, trotz Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt konnte man in dieser Partie nicht punkten.

Von Beginn an verstand man es nicht, spielerisch in dieser Partie zu überzeugen. Die Bälle wurden im ersten Abschnitt größtenteils mit „Langholz in die Offensive geprügelt“. Die Defensive der Gastgeber hatte mit diesen Bällen keine Probleme, waren stets aggressiv und konnten verdient in Führung gehen. Weitere gute Möglichkeiten der Spielgemeinschaft blieben ungenutzt. Nach einer deutlichen Halbzeitansprache verstand man es, sich in die Partie zurückzufinden. Man ließ den Ball gut in den eigenen Reihen laufen, erspielte sich Einschussmöglichkeiten. Leider konnte man, obwohl es verdient gewesen wäre, keine dieser Tormöglichkeiten nutzen. So steht am Ende, eine unnötige Niederlage zu Buche.

Möchte man weiterhin in der oberen Tabellenhälfte mitmischen, sollte man es verstehen, die Leistung über die komplette Spieldauer abzurufen. Man muss sich bewusst sein, im Training den Grundstein für den spielerischen Erfolg zu legen.

Es spielten: Fabian Klüberspies, Marius Menyhart, Christian Kolb, Jochen Kicherer, Colin Schnizler, Konrad Opferkuch, Jannis Kerner, Benjamin Gaiser, Tobias Spreitzer, Robin Walter, Teyfik Kaya, Merlin Palesch und Andrei Pasculovici.

MS

 

B-Junioren: TB Holzheim – VfB Neuffen 1:8

Beim Gastspiel in Holzheim konnte die Mannschaft um Außenverteidiger Menyhart/Gaiser überzeugen und einen deutlichen Auswärtssieg einfahren.

Mit Beginn der Partie war man die spielbestimmende Mannschaft und konnte nach einem Konter durch Konrad Opferkuch in Führung gehen. Gefährlich kamen die Gastgeber nur dann vor das VfB-Gehäuse, wenn man im Spielaufbau zu unsauber agierte. Kurz vor dem Pausensprudel Abstimmungsschwierigkeiten in der eigenen Hintermannschaft, ein Eigentor verhalf den Holzheimer Junioren zum Ausgleich. Direkt nach dem Wiederanpfiff die Führung für die „Spadelsbergkicker“, Kapitän Tobias Spreitzer war erfolgreich. Erneut Konrad Opferkuch und Teyfik Kaya konnten das Ergebnis erhöhen. Nun war man „Herr im Haus“ und ließ den Ball sehr gut in den eigenen Reihen laufen und hatte deutlich mehr Ballbesitz als die Gastgeber. Erneut Opferkuch, Kaya, Spreitzer sowie Colin Schnizler schraubten das Ergebnis, verdientermaßen in die Höhe.

Mit diesem Erfolg hat man sich in der Spitzengruppe festsetzen können, vor allem positiv zu erwähnen die spielerische Freudigkeit in dieser Partie. Nun gilt es sich in den kommenden Partien erneut zu beweisen.

Es spielten: Fabian Klüberspies, Marius Menyhart, Benjamin Gaiser, Christian Kolb, Colin Schnizler, Nicholas Schneider, Jannis Kerner, Robin Walter, Tobias Spreitzer, Konrad Opferkuch, Andrei Pasculovici, Merlin Palesch, Jochen Kicherer, Cedric Meyer und Teyfik Kaya.

MS

 

D1-Junioren: Weiter auf Erfolgskurs

Bereits am Samstag, 29.03. bestritten unsere D1-Junioren das dritte Rundenspiel gegen den TSV Jesingen. In einem mäßigen Spiel bezwangen unsere Jungs die Gastgeber mit 0:2.

Am vierten Spieltag, letzten Samstag, 05.04., waren wir zu Gast beim TV Bempflingen II. Nun war die Vorgabe, sich wieder auf gewohnte Tugenden zu konzentrieren und das Spiel von Anfang an zu bestimmen. Der Ball wurde durch die eigenen Reihen gespielt, der Ballbesitz war deutlich auf unserer Seite. Schließlich gingen wir mit einem verdienten 1:4 Auswärtssieg vom Platz.

In der Tabelle liegt der VfB Neuffen nun mit sechs Punkten Vorsprung auf Platz 1. Das nächste Spiel findet erst am 03.05. gegen die SGM Neckartailfingen/Altenriet/Schlaitdorf statt.

Es spielten: Nico Schmidt, Moritz Schimanko, David Kerov, Benjamin Knöll, Simon Schmidt, Marvin Dümmel, Florian Baumann, Tobias Weiß, Dennis Schmidt, Samet Eser, Marvin Haug und Finn Henkes.

JD

 

D2-Junioren: VfB Neuffen II – SGM Täle I

Letzten Samstag stand das Lokalderby gegen die SGM Täle I an. Einige unserer Spieler waren verletzt oder krank, so musste Marvin Haug aushelfen. Mit starkem Willen und großem Kampfgeist machte man es dem Gegner nicht leicht ins Spiel zu kommen. Das erste Gegentor ließ unsere Jungs nicht verzweifeln und ein Anschlusstor wäre verdient gewesen. Doch leider verlor man 0:2. Jungs: trotzdem weiterkämpfen!

Es spielten: Paul, Lorenz, Nick, Alan, Jannick, Tobias, Fabian, Luis, Carlo, Marvin und Tim Wörz

MR

 

E1-Junioren: VfB Neuffen – 1 FC Frickenhausen II  3:4 (1:0)

Zum ersten Heimspiel auf dem Spadelsberg im Jahr 2014 trafen wir auf die zweite Garnitur des 1. FC Frickenhausen. Trotz widriger äußerer Bedingungen mit Kälte und Schneeregen fanden wir gut ins Spiel. Die guten Möglichkeiten vor dem Tor wurden leichtfertig vergeben und so gelang uns nur ein Treffer vor der Pause zur verdienten Führung.  Unsere Gäste aus dem Täle kamen zum Auftakt der zweiten Hälfte mit mehr Schwung aus der Kabine und markierten den Ausgleich.  Das Spiel war nun ausgeglichen und wir erhöhten mit zwei weiteren Treffen auf  3:1. Leider gelang den Gästen mit tatkräftiger Unterstützung unserer Abwehr der Ausgleich.

Kurz vor Schluss erzielten die Gäste durch ein Eigentor unseres Torspielers den glücklichen Siegtreffer und wieder einmal standen wir ohne Punkte da.

Es spielten: Mika Bohner, Moritz Ellinger, Emre Falay, Kim Hartmann, Nico Schall, Yannik Jaiser, Nico Nebenführ, Timon Martins und Tim Henzler.

RK

 

E1-Junioren: TSV Beuren – VfB Neuffen I 3:1 (2:1)

Bei strahlendem Sonnenschein und frühsommerlichen Temperaturen waren wir zum Lokalderby in Beuren zu Gast.
Gleich zu Beginn der Partie gingen wir mit 1:0 in Führung. Die Gastgeber ließen sich aber durch den Rückstand nicht beirren und kamen durch einen Eckball zum Ausgleich. Kurz vor der Pause erzielte der TSV Beuren den 2:1 Führungstreffer. Nach dem Seitenwechsel drängten wir auf den Ausgleich scheiterten aber am gut aufgelegten Torspieler der Gastgeber
und am eigenen Unvermögen. Der TSV Beuren blieb durch seine Konter und Standardsituationen stets gefährlich. Ein schön geschossener Freistoß bedeutete den 3:1 Endstand.
Es spielten: Moritz Ellinger, Tim Henzler, Timon Martins, Joshua Eckstein, Tim Brandstetter, Kim Hartmann, Emre Falay und Nico Schall.
AE

E1-Junioren: TSuGV Großbettlingen – VfB Neuffen II 1:0 (1:0)

Am vergangenem Samstag waren wir zu Gast beim TSuGV Großbettlingen. Mit nur sieben zur Verfügung stehenden Spielern (kein Auswechselspieler) versuchten wir aus einer stabilen Abwehr heraus den Gegner immer wieder mit Kontern zu überraschen.
Die Rechnung ging auch fast auf doch durch nur eine Unachtsamkeit konnte der Gegner die Partie leider mit 1:0 für sich entscheiden. Trotz dieser erneuten Niederlage war ein super Teamgeist zu sehen und wenn man bedenkt was für Spieler alles nicht zur Verfügung standen…
Auf diesem Weg noch alles Gute und schnelle Genesung an unseren Abwehrrecken Kai Wahl!
Es spielten: Elina Decker, Lena Just, Max Streubel, Tobias Kaufmann, Tom Hummel, Felix Hauff, Fynn Hanser

RK

 

F-Junioren: Beginn der Frühjahrsrunde

Letzten Samstag begann für unsere F-Jugend die Frühjahrsrunde. Durch unseren großen Kader haben wir auch in diesem Jahr wieder drei Mannschaften gemeldet. Ein großer Dank geht an alle unsere Fahrer und Eltern die uns bei den Spieltagen so toll unterstützen.
Mannschaft 1 war zu Gast in Raidwangen und hatte ein sehr starkes Teilnehmerfeld erwischt. Gleich von Beginn an kam man sehr gut ins Spielund konnte gegen Weilheim, den VfL Kirchheim und gegen 09 Nürtingen II gewinnen. Durch einige Leichtsinnsfehler in der Abwehr mussten wir uns nur gegen 09 Nürtingen I geschlagen geben. Das war eine super Leistung, macht weiter so !!!
Gespielt haben: Samuel, Kevin, Paul, Cedrik, Julian Bunz, Ben und Alihan.

Am 05.04 war man mit Mannschaft 2 beim TSV Beuren zu Gast. Bei einem stark besetzten Spieltag hatte man anfangs Schwierigkeiten und die ein oder andere Unsicherheit. Dies hielt aber nicht lange an und der Spieltag konnte mit guten und kämpferischen Leistungen zu Ende gespielt werden. Mit zwei Unentschieden und zwei Siegen ging man letztendlich ungeschlagen und zufrieden nach Hause. Nicht zu vergessen war, dass wir alle sehr viel Spaß hatten.
Gespielt haben: Felix, Julian Hoyler, Lukas Veit, Chiara, Tom, Miguel und Lukas Melcher

Unser erster Spieltag dieses Jahr für Mannschaft 3 fand in Jesingen statt. Die neu gemischte Mannschaft schlug sich wacker und man konnte die ersten Punkte einfahren. Die Mannschaft spielte gut zusammen und uns steht eine erfolgreiche Feldrunde bevor.
Gespielt haben: Jannis, Philipp, Jan, Dominik, Jonathan, Fabian und Jannik          

Michi, Fabi und Jochen

 

C -Juniorinnen: Der Knoten ist geplatzt!!! 5:4-Sieg bei der SGM Grün-Weiß

Endlich ist der Knoten geplatzt. Durch eine hervorragende Mannschaftsleistung konnten wir gegen die SGM Grün-Weiß endlich den ersten Sieg einfahren. Von Beginn an wurde der Gegner unter Druck gesetzt. Aber dieser ging nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr mit 1:0 in Führung. Dies tat unserem Spiel aber keinen Abbruch, und bis zur Pause konnten wir das Ergebnis auf 2:1 für uns drehen. Direkt nach der Halbzeitpause konnte die SGM ausgleichen. Jetzt gaben die Mädchen so richtig Gas, und zogen auf 5:2 davon. Gegen Ende der Partie mussten wir dem sehr hohen Tempo Tribut zollen, und die Kräfte schwanden. Folglich war man nicht mehr nah genug am Gegner, was dieser nutzte, um wieder auf 5:4 heranzukommen. Die letzten 10 Minuten mobilisierten wir noch mal alle Kräfte, und konnten den Vorsprung letztlich souverän über die Zeit bringen. So stand am Ende ein in allen Bereichen hochverdienter Sieg. Gratulation zu dieser super Leistung.

Für den VfB Neuffen im Einsatz waren: Maureen Trauth, Leonie Hammley(1), Hannah Schöll, Sarah Floredo(1), Jenny Wörz, Maxi Scherer, Ilay Aydogan, Sina Oswald(2), Lisa Jirikovsky(1), Fiona Scheibe, Nina Jansen, Janine Singer

SW

 

Vorschau Jugend

Freitag, 11.04.2014

B-Junioren     19:30 VfB Neuffen – SGM Zell/Hattenhofen       

Samstag, 12.04.2014

D-Juniorinnen10:30 FC Esslingen – VfB Neuffen

Sonntag, 13.04.2014

B-Junioren     10:30 VfB Neuffen – TB Holzheim

 

vfbouler     VfBouler

 

Ligastart

Am vergangenen Samstag starteten die vier Mannschaften der VfBouler in die

Ligasaison 2014.

Die erste Mannschaft ging in Schwetzingen, in der Baden-Württemberg-Liga,

auf Punktejagd. Der erste Gegner war Sandhofen. Es war das erwartet enge Match, doch am Ende hatte man mit 3:2 Siegen das bessere Ende für sich. Mit diesem Sieg im Rücken ging es in die nächste Partie gegen die hoch gehandelten Freiburger. Im Gegensatz zu den Freiburger Profi-Fußballern gelang den Freiburger Boulespielern ein Sieg gegen einen VfB. Mit 3:2 mussten sich die VfBouler den Freiburgern geschlagen geben. Mit 1:1 Spielpunkten befindet man sich im Mittelfeld der Ba-Wü Liga.

Das Regional-Liga Team hatte in Denkendorf mit Personal Problemen zu kämpfen und verlor sein Auftaktmatch gegen Aufsteiger Walldorf deutlich

mit 1:4. Besser lief es in der zweiten Begegnung gegen Gastgeber Denkendorf, nach einem spannenden Spiel wurde aber auch diese Partie mit 2:3 verloren.

Nach diesen beiden Niederlagen befindet sich das RL Team auf einem Abstiegsplatz.

In Horb startete das Oberliga Team mit zwei Niederlagen im Triplette gegen Plochingen. Jedoch zwei Doublette Siege gestalteten die Partie wieder offen. Im entscheidenden dritten Doublette sah Plochingen nach einer 9:3 Führung wie der sichere Sieger aus, doch nach einer Ein- bzw. Auswechslung wurde es noch einmal spannend. Leider wurde der Kampf nicht belohnt, denn mit 10:13 wurde verloren und der Siegpunkt zum 2:3 ging an Plochingen. In der zweiten Begegnung gelang mit zwei Siegen im Triplette ein bravouröser Auftakt. Danach konnten noch zwei Doubletten deutlich gewonnen werden, so dass die Niederlage im dritten Doublette nicht von Bedeutung war. 4:1 hieß es am Ende gegen Steinenbronn 2., und man befindet sich in der Mitte der Tabelle.

Ebenfalls in Horb hatte die Landesliga-Mannschaft zuerst Leinfelden als Gegner.

Man machte kurzen Prozess und ging als 4:1 Sieger vom Feld. Ähnlich ging es im zweiten Spiel gegen Aichelberg 2, nur umgekehrt. Schnell und deutlich ging die Partie 1:4 verloren.

Tabellen und weitere Infos können Interessierte auf unserer Homepage unter VfB-Neuffen.de/Boule einsehen.

Allez les boules W.F.