VfB Neuffen Vereinsnachrichten KW 24_2014

2014-06-10 ajuniorenhp

 

Aktive Mannschaften

TSV Altdorf – VfB Neuffen I 3:3

Doppelpack von Trainer Markus Lude und ein Treffer von Fabian Schmidt bringen dem VfB einen Punkt im letzten Liga Spiel in Altdorf.

Markus Lude brachte den VfB Mitte der ersten Halbzeit mit einem verwandelten Handelfmeter in Führung. Nach dem postwendenden Ausgleich war es wieder Lude, der mit einem fulminanten Freistoß die erneute Führung für den VfB erzielte. Doch auch die Hausherren bekamen danach einen Elfmeter zugesprochen, der ebenfalls souverän zum 2:2 Ausgleich verwandelt wurde. Bei der Aktion, die zum Elfmeter führte verletzte sich Torspieler Tim Böhringer und musste verletzt vom Feld und sogar zur Untersuchung ins Krankenhaus. Für ihn spielte Damir Hanjalic im Tor und musste in der Mitte der zweiten Hälfte dann den 3:2 Führungstreffer hinnehmen. Der VfB machte danach auf und Altdorf hatte einige Konterchancen, die sich jedoch nicht nutzten. Fabian Schmidt war es schließlich in der Nachspielzeit, der eine Hereingabe von Jochen Bader, die vom Pfosten zurücksprang, zum 3:3 in die Maschen drosch. Am Ende ein gerechtes Unentschieden, dass den Hausherren den Klassenerhalt sicherte.

RN

 

TSV Ohmden – VfB Neuffen II 2:2

Im letzten Spiel der Saison konnte man in Ohmden am Ende nach 0:2 Rückstand verdient einen Punkt mit auf den Spadelsberg nehmen. Über das gesamte Spiel gesehen, war man die spielerisch bessere Mannschaft, geriet dennoch unglücklich in Rückstand. Trotz großer Hitze bewies man aber Moral und erkämpfte sich durch die Tore von Burhan Kaya und Axel Kicherer das verdiente Unentschieden und hatte somit doch noch einen versöhnlichen Abschluss dieser Saison.

RN

 

Aktive Damen: TSV Kohlberg – VfB Neuffen 2:2

Im Derby in der Kohlberger Hardtstraße mussten sich Neuffens Damen mit einem Remis zufrieden geben. Bei tropischen Temperaturen war man im zweiten Spielabschnitt die spielerisch aktivere Mannschaft, konnte sich aber keinen „Derbysieg“ erspielen.

Ohne etatmäßige Torspielerin waren es die Kohlberger Damen, welche im ersten Spielabschnitt mit den Temperaturen besser zu Recht kamen, diese ließen den Ball gut in den eigenen Reihen laufen. Selbst agierte man mit langen Bällen, eine dieser Möglichkeiten konnte Sabrina Bächle Mitte der ersten Hälfte verwerten. Kurz vor dem Pausensprudel ein „Kollektivschlaf“, Kohlberg nutze dies durch zwei Treffer noch vor dem Seitenwechsel Mit Wut im Bauch wurde man im zweiten Abschnitt deutlich stärker, hatte die Partie im Griff und die Gastgeberinnen kamen kaum mehr aus deren Hälfte Nach einer fragwürdigen Entscheidung der Schiedsrichterdame konnte man den fälligen Strafstoß nicht verwerten. Kurze Zeit später fiel jedoch der gerechte Ausgleich, erneut Bächle netzte ein. Man wollte mehr und erhöhte nochmals den Druck, jedoch reichte es am Ende nicht zum Sieg im “Derby”.

Weiterhin ist man ungeschlagen in dieser Staffel und wird sich nun auf eine entscheidende Partie in Mittelstadt vorbereiten, um dort dreifach zu punkten. Diese wird am 12. Juli im Mittelstadt stattfinden, über Zuschauer/innen freuen sich die Damen.

Es spielten: Jacqueline Schnizler, Sophie Kreppenhofer, Alisa Lauser, Jenny Schnizler, Jacqueline Wahl, Karolin Scheu, Nathalie Vogel, Sabrina Bächle, Isabel Wallisch und Anja Kolb

MS

 

Jugend

A-Junioren: Meister 2014!!

2014-06-10 ajuniorenhp

 

Stehend von links nach rechts: Konrad Opferkuch, Philipp Scheu, Arthit Chochot, Ronny Kerner, Joachim Wallisch, Axel Kicherer, Marco Schrade, Patrick Joksch, Trainer Rolf Birkmaier

Kniend von links nach rechts: Serhan Kaya, Luca Lamparter, Kai Riedle, Manuel Schöllkopf, Raphael Castellucci, Tobias Spreitzer, Colin Schnizler.

Es fehlt: Trainer Mirko Prerauer

 

 

D2-Junioren: SGM Täle – VfB Neuffen II

Gegen den Staffelsieger war nichts zu holen. Dass trotzdem Gegenwehr herrschte, zeigte sich im Endergebnis 5:2.

MR

 

D2-Junioren: VfB Neuffen II – TSV Grötzingen

Das letzte Spiel der Kreisstaffel fand auf heimischem Rasen statt. Mit Unterstützung aus der ersten Mannschaft konnte man trotz Dauerregen und Wind nochmals so richtig Gas geben. Die Jungs zeigten herrliche Spielzüge, die nur im Zusammenspiel als Mannschaft möglich sind. Deshalb war der Endstand mit 6:1 auch die Belohnung. Hoffen wir, dass in der neuen Saison trotz neuer Mannschaftsaufstellung wieder mehr Siege zu verzeichnen sind.

Mannschaft 13/14: Paul, Lorenz, Alan, Tom, Jannick, Jakob, Nick, Tobias, Fabian, Luis, Carlo, Tim Walter und Tim Wörz

MR

 

E1-Junioren: VfB Neuffen – SGM Altenriet/Neckartailfingen/Schlaitdorf 1:5 (1:1)

Gegen die Gäste aus der SGM erwischten wir einen prima Start. Mit einem Fernschuss der unhaltbar unter die Latte einschlug erzielten wir die Führung. Den Gästen merkte man ihre Nervosität an, da sie unbedingt gewinnen mussten um sich den Meistertitel zu sichern. Leider gelang es uns nicht trotz guter Möglichkeiten die Führung auszubauen. Kurz vor der Pause nutzten die Gäste ein Missverständnis in unserer Abwehr zum Ausgleichsrtreffer. Nach der Pause erhöhten die Gäste den Druck und erzielten durch einen berechtigten 9 m den Führungstreffer. Nun war der Bann gebrochen und wir verloren nicht nur unsere Ordnung sondern auch den Faden. Im regelmäßigen Abstand musste unser Torspieler noch dreimal hinter sich greifen. Nach dem Schlusspfiff war der Jubel der Gäste über den Gewinn der Meisterschaft gross.

Es spielten: Moritz Ellinger, Timon Martins, Emre Falay, Nico Schall, Tim Fischer, Joshua Eckstein, Tim Henzler, Kim Hartmann und Tim Brandstetter.

AE

 

E2-Junioren: Zum Abschluss noch einmal ein Sieg!

Nachdem wir vergangenen Samstag gegen den Tabellenführer aus Großbettlingen knapp mit 1:3 Toren verloren wollten wir im letzten Saisonspiel am Dienstagabend gegen den TV Unterboihingen II unbedingt noch einmal als Sieger vom Platz gehen. Leider ging in der ersten Halbzeit so ziemlich alles schief was nur schief gehen konnte. Vom Eigentor gleich zu Spielbeginn angefangen, einem umstrittenen Strafstoß gegen uns und dem Auslassen größter Torchancen – alles war dabei!

Zumindest bekamen wir kurz vor der Halbzeit auch noch einen Strafstoß zugesprochen und so ging man mit einem 1:2-Tore-Rückstand in die Pausenkabine. Nach einer kurzen aber deutlichen Ansprache zeigten die Kids in der zweiten Halbzeit, dass sie nicht nur kämpfen sondern auch Fußball spielen können. Endlich ließen sie Ball und Gegner laufen und so drehten wir das Spiel zu unseren Gunsten zum letztlich verdienten 4:3-Endstand. Danach war der Jubel mit unseren mitgereisten Fans natürlich riesengroß.

Folgende Kids waren erfolgreich in Unterboihingen im Einsatz:

Mika Bohner, Elina Decker, Nico Hartmann, Felix Hauff, Tom Hummel, Tobias Kaufmann, Hannes Sigloch, Max Streubel

MD