Spielbericht – Aktive Herren – Team 1 – 03.10.2021

VfB Neuffen – SGM Owen/Unterlenningen II 5:0

Der Gast, trainiert von Neuffen-Legende Michael König, parkte von Beginn an den Bus und der VfB sah sich einem absoluten Bollwerk entgegen. Wie so oft in der Saison spielte nur der VfB und der Gegner besann sich auf Schadensbegrenzung. An diesem Tag brauchte der VfB allerdings auch seine Zeit, um ins Spiel zu finden und so war es Oktay Sahin der in der 28. Minute die verdiente Führung besorgte. Man spielte zwar den Gegner weiter an die Wand, doch das 2:0 fiel erst in der 41. Minute. Kevin Rieke schickte mit einem Gassenball Tobias Spreitzer auf die Reise. Dieser umkurvte den Torhüter und schob den Ball ins leere Tor ein.

Nach Wiederanpfiff das selbe Bild. Der VfB lief an und die SGM versuchte sich in sehr unorthodoxen Klärungsversuchen. Bereits erwähntes Bollwerk hielt auch weiterhin die Stellung bis sich “2 Minuten Rieke” einschaltete und das Ergebnis auf 4:0 schraubte (’59/’60). Ein weiteres Highlight wies die Partie doch noch auf. Merlin Palesch zündete auf links den Turbo, entgegengesetzt der Einschätzung der Zuschauer, dass Palesch mit Vollspeed ins Toraus rennt, brachte Palesch den Ball per Querpass und erzwang ein Eigentor ohne Gegnerdruck (’81). Dies war dann auch der Endstand in einem sehr ungewöhnlichen Spiel.

Es spielten:

Schöllkopf – Schimanko, Schnizler, Schüttler – Palesch, Polenz, Scheu, Spreitzer, Sahin – Kirchner, Rieke
Schrade, Cojocaru, Silber

DH